Herzlich Willkommen auf der Internetseite des TSV 1888 Altheim e.V.!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim durchklicken.

... lade FuPa Widget ...
TSV Altheim auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TSV Altheim II auf FuPa

Aktuelles

  • Jugendfussball

    Ergebnisse

    G-Jugend - JSG Otzberg 7:13 (4:4)
    Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte verließen die jungen Kicker im zweiten Durchgang leider etwas die Kräfte, nichtsdestotrotz konnte man sich auch hier über einige eigene Treffer freuen.

    Germania Ober Roden I - F-Jugend 4:4 (0:4)
    Nach deutlicher Halbzeitführung starteten die Altheimer zunächst auch besser in den zweiten Durchgang, konnten aber keine weiteren Tore mehr erzielen und so trennte man sich schließlich mit einem 4:4-Unentschieden. Eine weitere gute Mannschaftsleistung der F-Junioren von denen es einen Sonderapplaus für ihren Torwart gab.

    Vorschau

    Dienstag, 19.09.
    17:00 G-Jugend - SV Kleestadt

    Samstag, 23.09.
    11:00 SV Groß-Bieberau - G-Jugend
    13:00 F-Jugend - 1.FC Niedernhausen/Lichtenberg
    Geschrieben am Dienstag, 19 September 2017 00:00
  • TSV Altheim II - FV Eppertshausen II 1:0 (1:0)

    Bereits am 10.09. empfing die zweite Mannschaft des TSV die Reserve des FV Eppertshausen. In einem Spiel in dem die Gastmannschaft als Favorit galt wusste die 1b erneut durch beherzten Einsatz zu überzeugen und konnte sich diesmal mit drei Punkten dafür belohnen.
    Zu Beginn der Partie begegneten sich beide Mannschaften noch auf Augenhöhe, konnten allerdings nichts Zählbares verbuchen. Schon nach gut zehn Minuten mussten die Hausherren dann allerdings die Platzhoheit aufgeben und beschränkten ihre Bemühungen fortan größtenteils darauf die Gäste daran zu hindern aus gefährlicher Position zum Torabschluss zu kommen, und das durchaus mit Erfolg. Die Abwehr um die starken Innenverteidiger Lars Herd und Björn Klimon machte ihren Job gut, wurde dabei auch immer wieder aus dem Mittelfeld unterstützt, und wenn dann doch einmal ein Schuss aufs Tor kam war Schlussmann Nils Kohl zuverlässig zur Stelle. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kamen die Altheimer dann sogar zum überraschenden Führungstreffer, Tobias Wiemer nutzte eine unübersichtliche Spielsituation um per Distanzschuss das Tor des Tages zu erzielen (40.).
    Nachdem man mit dieser knappen Führung in die Halbzeit gegangen war änderte sich auch in Durchgang zwei nichts am bisherigen Spielverlauf - Eppertshausen spielte, Altheim verteidigte. Dem großen Einsatz aller 14 Spieler und dem sprichwörtlichen Glück des Tüchtigen war es letztlich zu verdanken dass der TSV trotz zunehmender Eppertshäuser Offensivbemühungen am Ende über drei gewonnene Punkte jubeln konnte.

    TSV Altheim II: Nils Kohl, Steffen Herd, Lars Herd, Björn Klimon, Jonas Kisling, Fabian Beschorner, Stefan Schrickel, Hakan Demir, Florian Braun, Tobias Wiemer, Stefan Neumann, (Marcel Müller (30.), Arno Müller (46.), Daniel See (72.)).
    Tore: 1:0 Tobias Wiemer (40.).
    Geschrieben am Dienstag, 19 September 2017 00:00
  • Jugendfussball

    Ergebnisse

    F-Jugend - SV Münster I 0:12
    Trotz der klaren Niederlage gegen die erste Auswahl des Ortsrivalen hielten die jungen Kicker bis zum Ende als Team zusammen, und so darf man optimistisch sein dass sie schon bald wieder über einen Sieg jubeln können.

    D-Jugend - FV Eppertshausen 7:1 (5:0)
    In einer starken Qualigruppe zeigte die D-Jugend einmal mehr wozu sie vor allem auf heimischem Platz im Stande ist und gewann letztlich souverän mit 7:1.

    Vorschau 

    Samstag, 09.09.:
    10:00 JSG Otzberg - F-Jugend
    11:00 G-Jugend - SV Kleestadt
    15:00 FSV Groß-Zimmern I - D-Jugend
    Geschrieben am Samstag, 09 September 2017 00:00
  • SG Niedernhausen/Rohrbach II - TSV Altheim II 3:2 (0:1)

    Am 13.08. gastierte die 1b des TSV bei der SG Niedernhausen/Rohrbach, wo man nur zwei Wochen zuvor in einem Vorbereitungsspiel mit 1:7 unter die Räder gekommen war.
    Im ersten Durchgang merkte man den Altheimern dann auch deutlich an dass man den damals hinterlassenen Eindruck im zweiten Pflichtspiel korrigieren wollte. Die Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, das Angriffsspiel lief auf beiden Seiten überwiegend über lange Bälle in die Spitze. Die Gäste verteidigten zunächst souverän und konnten ihrerseits durch einen Flugkopfball von Stefan Schrickel nach Flanke von Neuzugang Fabian Beschorner in Führung gehen (20.).
    Nachdem man mit diesem knappen Zwischenstand in die Halbzeit gegangen war kamen beide Teams wie ausgewechselt aus der Kabine. Während die Hausherren alles daran setzten das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen funktionierte in der Defensivarbeit des TSV nicht mehr allzu viel. Nach drei folgerichtigen Gegentoren durch die reifer auftretende Heimmannschaft (61./71./82.) begann man dann leider zu spät sich noch einmal gegen die Niederlage aufzubäumen, der Anschlusstreffer sollte nicht mehr zum Punktgewinn reichen. Nils Kohl, der sich wegen der angespannten Personalsituation bereit erklärt hatte als Feldspieler aufzulaufen und auch schon zuvor für einige gute Aktionen gesorgt hatte, legte den Ball für Schrickel auf - dieser versenkte den Ball diesmal gekonnt aus der zweiten Reihe im langen Eck (89.).
    TSV Altheim II: Philipp Meyer, Steffen Herd, Björn Klimon, Salvatore Navarra, Fabian Beschorner, Steffen Wich, Stefan Schrickel, Hakan Demir, Florian Braun, Tobias Wiemer, Marcel Müller (Nils Kohl (29.), Tobias Fuchs (60.))
    Tore: 0:1/3:2 Stefan Schrickel (20./89.), 1:1 Patrick Heleine (61.), 2:1 Mahmoud Al Moustafa (71.), 3:1 Jeffrey Stuart (82.)
    Geschrieben am Samstag, 09 September 2017 00:00
  • TSV Altheim II - SV Hering II 7:0 (2:0)

    Am dritten Spieltag der Saison sollte für die 1b des TSV gegen die Reserve des SV Hering der erste Dreier her - nach holprigem Start konnte man sich am Ende dann auch über einen klaren Heimerfolg freuen.
    Nachdem die Hausherren durch einen frühen Treffer nach starkem Solo von Stefan Schrickel (5.) in Führung gingen, und auch in den Folgeminuten zu einigen weiteren guten Torchancen kamen, schalteten sie nach einer guten Viertelstunde gleich mehrere Gänge zurück. Einzig ein Treffer von Björn Klimon, der mit einem beherzten Schuss aus der zweiten Reihe für den 2:0-Pausenstand sorgte (44.), gab in einem überwiegend unansehnlichen ersten Durchgang noch Anlass zum Jubeln.
    Nach dem Seitenwechsel tat sich auf Seiten der Gastgeber dann vor allem Stefan Neumann hervor, der von der Libero-Position in den Angriff gewechselt war. In Stürmer-Manier sorgte er in einer deutlich gefälligeren zweiten Hälfte wie zu besten Zeiten mit gleich drei Treffern (60./80./84.) für einen klaren Erfolg seines Teams. Die weiteren Treffer für den TSV erzielten Noureddine El-Achak (66.), der an diesem Tag auch als Vorbereiter glänzte, sowie Tobias Wiemer nach einer überlegten Einzelaktion (86.).
    TSV Altheim II: Philipp Meyer, Steffen Herd, Stefan Neumann, Björn Klimon, Jonas Kisling, Stefan Schrickel, Lars Herd, Fabian Beschorner, Florian Mewes, Noureddine El Achak, Tobias Wiemer (Florian Braun (13.), Marcel Müller (40.), Tobias Fuchs (40.))
    Tore: 1:0 Stefan Schrickel (5.), 2:0 Björn Klimon (44.), 3:0/5:0/6:0 Stefan Neumann (60./80.84.), 4:0 Noureddine El Achak (66.), 7:0 Tobias Wiemer (86.)
    Geschrieben am Samstag, 09 September 2017 00:00
  • Viktoria Urberach III - TSV Altheim II 2:0 (0:0)

    Mit dem 7:0-Erfolg am vergangenen Wochenende gegen den SV Hering im Rücken ging der TSV mit dem Ziel in die Partie, den zweiten Sieg hintereinander einzufahren. In Abwesenheit von Trainer Sascha Kutzke war wie bereits in den vergangenen Jahren Florian Mewes für das Team verantwortlich – was bislang immer glückte. Diesmal sollte es allerdings nicht so sein. Gerade in der ersten Halbzeit trafen auf dem schwer zu bespielenden Nebenplatz hinter der Tribüne der Viktoria zwei gleich starke Teams aufeinander, mit leichten Vorteilen für die Gäste. Vor allem Freistöße in Strafraumnähe brachten immer wieder Gefahr. So scheiterte etwa Noureddine El Achak einmal am Pfosten, bei einem weiteren Versuch verpassten zwei Altheimer den Ball nur knapp. Jedoch gab es auch für die Gastgeber gute Möglichkeiten. Eine scharfe Hereingabe von der rechten Urberacher Seite verpasste am langen Pfosten ein Viktoria-Akteur nur knapp – auch weil ihm der gerade im Strafraum schlechte Platz einen Strich durch die Rechnung machte und der Ball anders sprang als erwartet. Zur Pause stand es dann schließlich Leistungsgerecht Unentschieden.
    Nach dem Seitenwechsel spielte sich das Geschehen nicht mehr ganz auf Augenhöhe ab. Die Gastgeber kamen stärker aus der Pause, beim TSV lief hingegen nicht mehr viel zusammen. Diese nutzten die Urberacher nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff zur Führung. Auf einen Angriff über rechts folgte eine Flanke auf den langen Pfosten, wo der Urberacher Andreas Giegerich ungestört einnicken konnte. Davon unbeeindruckt versuchte der TSV den Rückstand zu egalisieren, spielte immer wieder nach vorne, ohne jedoch allzu gefährlich vor dem Tor der Gastgeber aufzutauchen. Der nächste Treffer fiel allerdings erneut für die Viktoria. Nach einer Ecke kam Marc Petzold zum Kopfball und erhöhte auf 2:0 (60.).
    Um die Chance auf einen Punktgewinn zu wahren, warfen die Gäste alles nach vorne. Wirklich für Torgefahr sorgten sie dabei jedoch nicht. Die beste Möglichkeit vergab Fabian Beschorner, der freistehend im Strafraum rechts vorbeischoss. Auch für die Viktoria öffneten sich immer mehr Räume für Angriffe, die jedoch meist von der aufmerksamen Defensive oder spätestens vom bei den Gegentoren chancenlosen Schlussmann Nils Kohl vereitelt wurden. Mit einer glänzenden Reaktion verhinderte Kohl etwa das 0:3, als er einen Kopfball aus kurzer Distanz parierte. Am kommenden Sonntag ist eine Leistungssteigerung für die Altheimer Reserve Pflicht, wenn sie beim mit vier Siegen aus vier Spielen (25:3 Tore) gestarteten Spitzenreiter FC Ueberau bestehen will. Anstoß in Ueberau ist um 15 Uhr.
    TSV Altheim II: Nils Kohl – Björn Klimon, Samuel Almeida, Lars Herd, Steffen Herd – Marcel Müller, Stefan Schrickel, Julian Osthoff, Fabian Beschorner – Tobias Wiemer, Noureddine El Achak (Florian Braun, Hakan Demir, Tobias Fuchs)
    Tore: 1:0 Giegerich (50.), 2:0 Petzold (60.)
    Geschrieben am Samstag, 09 September 2017 00:00
  • FC Ueberau - TSV Altheim II 2:1 (0:0)

    Vergangene Woche gastierte man beim punktverlustfreien Tabellenführer aus Ueberau und überzeugte dort vor allem durch viel Einsatz und geschlossene Mannschaftsleistung. Mit aufopferungsvoller Defensivarbeit wusste man das bisherige Topteam der Liga zu überraschen und konnte das Spiel so lange offen gestalten. Nachdem man beim Stand von 0:0 in die Halbzeit gegangen war drängten die Hausherren mit zunehmender Spieldauer immer mehr auf den Führungstreffer, was den Altheimern umgekehrt zu einigen guten Konterchancen verhalf. Die vermeintliche Entscheidung zu Gunsten des FC (87.) wussten die Gäste noch in Person von Florian Braun abzuwenden, ein Strafstoß in der Nachspielzeit (94.) besiegelte dann aber doch die Auswärtsniederlage nach einer Leistung die durchaus etwas zählbares verdient gehabt hätte.
    TSV Altheim II: Nils Kohl, Steffen Herd, Björn Klimon, Julian Osthoff, Jonas Kisling, Fabian Beschorner, Stefan Schrickel, Hakan Demir, Arno Müller, Tobias Wiemer, Marcel Müller, (Florian Braun, Florian Mewes)
    Tore: 1:0 Frederyk Urbatzka (87.), 1:1 Florian Braun (89.), 2:1 Jannik Hufnagel (94.)
    Geschrieben am Samstag, 09 September 2017 00:00
  • Jugendfussball

    F-Jugend

    JSG Kleestadt/Langstadt I - TSV Altheim 5:6 (3:3)

    Zum ersten Qualifikationsspiel musste die F-Jugend zur JSG Kleestadt/Langstadt. Von Anfang an spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe, und so erzielte dann auch jedes Team jeweils die Hälfte der sechs bis zum Pausenpfiff gefallenen Tore. In der zweiten Hälfte haben die Altheimer Jungs dann noch eine Schippe drauf gelegt, gekämpft und verdient mit 6:5 gewonnen.
    Geschrieben am Samstag, 09 September 2017 00:00

ENTDECKE DEN TSV 1888 ALTHEIM e.V.


DER VEREIN DIE ABTEILUNGEN INTERAKTIV   KONTAKT

Vorstand

Satzung

Sportgelände

Gaststätte und Biergarten

Sport- und Kulturhalle

Sponsoren



Aikido

Badminton

Fußball

Kinderbetreuung

Tischtennis

Turnen und Gymnastik

Volleyball

Bildergalerie

Termine

Gästebuch

Mitglied werden!






 

TSV 1888 Altheim e.V.
Am Sportplatz 3
64839 Münster


Tel.: 06071/37578
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!





 

 
Free business joomla templates